SEA Nav Banner
Elektronische Navigation an Bord
Bereits Zuhause üben und planen - auf kostenlosen amtlichen Seekarten

Egal ob Binnengewässer, Küstenanvigation oder Blauwasser - ein moderner Navigator benötigt folgende Informationen:

  • Wo bin ich? = Kartenplotter + Digitale Karte
  • Wie komme ich nach (Wegepunkt / Route)? = Kartenplotter + Digitale Karte
  • Hindern mich Strom oder Wasserhöhe bei der Fahrt?  = Tidenplaner mit "Live"-Berechnung
  • AIS Informationen inklusive (falls die Hardware vorhanden ist)
  • Wetterinfomationen = Wetterdaten - wie kommen sie an Bord?
  • Android an Bord.
Dargestellt werden diese Elektronischen Informationen auf  Notebook, Netbook oder Tablelt/Smartphone. Somit können diese Elektronischen Geräte (die wie die gesamte Elektrik an Bord nicht völlig Seewasser fest ist), schnell aufgebaut und auch wieder mitgenommen werden. Die nötige Software gibt's im Internet. Seit über 10 Jahren sammle ich diese Softwareteile, prüfe und übersetze sie (exklusiv alle in Deutsch). Mit vielen Anleitungen und Videofilmen, für den Einsatz Zuhause und an Bord, wurde daraus eine CD - die SEA NavCDHier ein DemoVideo  der neuen SEA Nav CD. 

... und wie sie an weitere "Digital-Seekarten" für ihr Fahrtgebiet kommen - völlig legal und fast kostenlos - verrät der Autor.


Zum sofortigen Üben (auch ohne Scanner, GPS oder Karte) wurde die SEA NavCD zusammengestellt. Im "workshop" sollen sie als Navigator, mit den neuen Navigationsmedien (am PC oder Smartphone/Pocket PC), von der einfachen "Wo bin ich?-Positon" bis zur komplexen Törnplanung einen Einblick erhalten - wie einfach es eigentlich geht. Was benötige ich an Hardware, welche Vorbildung ist nötig, wie arbeite ich an Bord damit?  Kostenlos ?  Das Internet ist voll mit Demo- oder Free-NavSoftware, diese herabzuladen brauchen sie keine Hilfe - aber:
  • Wie machen sie aus ihrem Smartphone/Tablet ein Backup- oder Hauptgerät mit Karten?
  • Kann ich mein Netbook einsetzten - oder einen älteren Laptop? - na klar!
  • Kann ich Zuhause schon mal planen und vorbereiten? - selbstverständlich!

Mein Steckenpferd ist Elektronische Navigation an Bord. Praxis und Zeit auf See habe ich genug um auch zu testen, ob das alles so einfach funktioniert. Welche Hardware benötigt man? Mein Vorschlag: Ein Netbook, einen 12>19V Konverter, eine USB-GPS Maus und einen Alfa W-Lan Verstärker. Ich habe mit etwas Googlen kaum 300 Euro dafür bezahlt.

Wieviel Strom benötigt das Netbook? Selbst mit GPS oder WLan und Videokamera (für skype) - kaum mehr als 1 Ah. 

Die CD beinhaltet: Software, Lernsoftware incl. Deutschem Handbuch, Lernvideos und Übungskarten für PC und PocketPC.  Tipps von einem Profi sind dazu gepackt = skipper-udo.de > projekte

                direkt zur Bestellung   >  >  >  Bestellung

Die Hilfestellungen dieser CD beraten, erklären und informieren den moderner Skipper:

  • Tidewelche Navigationssoftware ist sinnvoll ?
  • was kann die Software wirklich (und was nicht) ?
  • was heißt.... (übersetzt vom PCNavigationsEnglisch in verständliches Deutsch) ?
  • wie mache ich... (ausführlich Schritt für Schritt erklärt ) ?
  • woher bekomme ich günstige, aber legale Digital-Seekarten ?

HIGHLIGHTS der Lernprogramme in Deutscher Sprache :

  • Multimediafilme zu jedem Thema - sie sehen am Bildschirm, was sie wie einstellen sollen und wie es aussehen könnte! Schritt für Schritt erklärt - denn 1 Bild sagt mehr als 5 Seiten Anleitung.
  • richtig Installieren (PC und Smartphone)
  • Die ersten Routen planen
  • Tidenprogramm an Bord (weltweit), auch als Ausdruck für den Stegnachbarn
  • völlig unkompliziert = Wind- und Wetterinfos abrufen 
  • Daten mit BSH, British Admirality Charts oder Google Earth abgleichen oder darstellen 
  • Tracks / Routen / WP umrechnen und mit Google Earth darstellen
  • BSB/KAP Seekarten können mit Navigation Kap Builder© korrigiert oder geändert werden.
  • In den Anleitungen (workshop) wird auch beschrieben wie sie weitere Amtl. Binnenseekarten ganz einfach selbst erstellen können. Beispiel: Müritzsee

Zum Üben benötigen sie lediglich einen PC mit WinXP, Vista oder Win7/8 Betriebssystem. Zum Üben ist ein GPS nicht nötig.

Zur nächsten Saison sind sie fit und können ihre Winterübungen / Törnplanungen mit diesen Softwares auf dem Schiff einsetzen - voll Funktionsfähig selbstverständlich - sobald sie ihr GPS anschließen.


HINWEIS:

Mit dieser CD soll ihnen die Handhabung von Elektronischer Navigation, dem Einsatz von Elektronischen Medien im Nautischen Bereich erklärt und damit Teil moderner Seemannschaft werden.
Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um einen Privatverkauf handelt. 

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB