Rückblick 2009  (mit Klick auf die Bilder mit OK Abgehakt Status starten kleine Diashows)

Oktober 2010 Abgehakt 


Lagoon 421Die Tage in der Biskaja werden kürzer und kühler - eine neue Lagoon 421  will die Werft-Steganlagen von D'Olonne verlassen. Wie gehabt wird der Eigner informiert was man den vorbereiten kann (soll), was er dort vorfindet und wie wir sein Schiff im Rahmen einer Überführung in die weit wärmere Algarve segeln können. Natürlich ist auch hier Zeit eingeplant, Manöver zu üben und das eigen Schiff richtig kennen zu lernen. Dem Eignerpaar eine sichere Handhabe für weitere Törns auf den Weg zu geben - ist das Ausbildungsziel. Wie der Herbstwind wohl wird...

Vermehrt kommen im Herbst Sturmtiefs in die Biskaya, aber mit den GRIB-Files (s. SeaNav CD) findet sich ein Wetterfenster. Mit dem Eigner wurde ausreichend geübt und so muss er nicht wie geplant schnurstracks in die Algarve. Er hat Zeit die herrliche NW Ecke von Spanien zu erkunden. Moderate Marinapreise und geschützte Ankerbuchten laden ein. Ein Vorgeschmack auf diesen tollen Kat bekommt ihr mit einem Klick auf das Bild. Ich hatte Spass bei der Ausbildung - und er hat sein Schiff nun im Griff.

September 2010

Küstennavigation auf der "Fürrit", einer FP 44 Casamanch in der Ägäis.

Juli 2010

Lagoon 380Die Lagoon 380 wird ebenfalls "Langfahrt" fertig gestellt. Nichts gegen die vernüftigste Lösung bei Stromproblemen - einem Flüster-Generator, der fast Abgasfrei arbeitet und wie ein Blockheizkraftwerk die Wärmeenergie für eine Heizung oder Klimaanlage bereitstellt. Moderne Jachten benötigen min. 300 W Solarfläche und wärend des Segelns unterstützt ein Schleppgenerator. Heizen oder Kühlen können diese Alternativen aber nicht!  Bei Solar sollte auf mögliche Montageplätze geachtet werden und der richtige Regler eingebaut werden. BEACHTE: eine Jacht ist kein starres Dach mit optimalem Winkel nach Süd und so dürfen von den Traumwerten einige A abgezogen werden.
Nach einigen weiteren Einbauten wird etwas Trainiert.  Anlegen, Ablegen, Trimmen.... bis hin zum richtigen Ankern eines Kats.

Merke: Der Kat fährt zum Anker - nicht die Winsch schleppt den Kat zum Anker!

Mai 2010  Abgehakt
 
Balticat2 weitere Katamarane (eine Prout 37 und eine Balticat) erhalten die letzten techn. Änderungen nach Angabe der Eigner. Mit telefonischer / E-Mail Absprache kann rechtzeitig geklärt werden, was Sinn mach und nicht zu teuer ist. So wird auch eine rechtzeitige Bereitstellung von Material und Werkzeug vor Ort ermöglicht. Mit einem Profi vor Ort sind die beiden bestimmt bald auf "IHREN" Spuren zu "Neuen Horizonten". Ob nun ein "Spectra" Wassermacher, zusätzliche Fenster, neues Antifouling, verbesserte Lüftung... - mit meinem Werkstattwagen vor Ort ist es um vieles leichter schnell die gewünschten Änderungen anzubringen, einzubauen oder das Dauerleiden vieler Jachten - die Elektrik auf Vordermann zu bringen. Sehr bemüht hat sich auch der Werftchef Hüttermann von Balticat die letzten kleinen Mängel an seiner 43er abzustellen (und das persönlich) - Superservice. Bei den großen Werften kommt ein Subunternehmer (oder gar niemand).

April - Mai 2010 Abgehakt

Lagoon 44erneut soll eine neue Lagoon 44 von der Werft in Frankreich (Biskaya) nach Kroatien gebracht werden. Durch meine Praxiserfahrung mit diesem Schiffbin ich als Skipper und Trainer mit dem Eigner unterwegs. Das Vorgespräch und der humorvoll sympatische Umgangston mit dem Eignerduo deuten auf eine gelungene Seereise hin. Es wurden 5 kulinarische Wochen auf diesem Luxus-Kat. Etwas mehr darüber habe ich in einen Fahrbericht gepackt >> hier.

Arbeitsplatz Lagoon 38Ab Ende Feb. 2010  Abgehaktkann ich den Eigner einer Lagoon 380 unterstützen. Das Boot ist gebraucht gekauft - funktioniert alles? Was benötige ich für Langfahrt? Wir bringen das Schiff von Malta in seinen "Start-Hafen" nach Brindisi. Hier soll "eingezogen" und fertig ausgerüstet werden. Es sind bestimmt nützliche Tipps und Praxis bei dieser Überführung unterzubringen. Lange genug berate ich Eigner auf ihrer neuen Jacht und gebe gern etwas von meinem Wissen nach 15 Jahren auf See (rund um die Erde) weiter. Einen ausführlicheren Bericht darüber ist hier >>>

Feb. 2010 Gebrauchtboot-Beratung einer Prout Event 34 in England. Es gibt so viele Fragen die sich ein Eigner für seinen "Schiffstraum" stellen sollte - gerne helfe ich im Gespräch, vor Ort am Schiff und bei der Kostenanalyse herauszufinden - das ist DEIN Schiff. (Nicht das Schiff das man sich schön träumt). Was möchte man mit der Jacht erleben? Wo? Was möcht der Eigner gerne ändern - es gibt kein Gebrauchtschiff das in allen Belangen auf den neuen Kapitän zugeschnitten ist. Versteckte Mängel, zusätzliche Ausrüstung... Dann stellen wir eine Fahrfähigkeit, vor allem nach Sicherheitsaspekten her, ... und als wichtigster Tipp - fahren sie erst einmal eine Saison. Notieren die gewünschten Änderungen und dann gehen wir diese an - gemeinsam. 



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB